Betriebsbedingte Kündigung

Wird einem Arbeitnehmer aus betriebsbedingten Gründen gekündigt, ist dazu ein betriebsbedingter Kündigungsgrund erforderlich. Das kann aus innerbetrieblichen Gründen wie beispielsweise eine Rationalisierung oder Firmenumbau oder aus außerbetrieblichen Gründen wie zum Beispiel ein Auftragsrückgang sein. Kommt es bei einer innerbetrieblichen Kündigung [...]

2017-05-18T22:24:16+00:00

Betriebliche Übung

Betriebliche Übung wird das wiederholte und regelmäßige Verhalten eines Arbeitgebers bezeichnet, aus dem ein Arbeitnehmer schließen kann, dass ihm eine Leistung auf Dauer gewährt wird. Durch eine betriebliche Übung kann ein Arbeitnehmer einen rechtlichen Anspruch auf diese Leistung erwerben. Nimmt [...]

2017-05-18T22:24:16+00:00

Beschwerderecht

Jedem Arbeitnehmer steht ein ausdrückliches Beschwerderecht zu, sofern das dem Arbeitnehmer zustehende Recht zur Anhörung und Erörterung nicht ausreicht um sich hinreichend Gehört zu verschaffen (§§ 84 bis 86 BetrVG). Bestimmte gesetzliche Vorschriften was die Form oder die Einhaltung von [...]

2014-10-24T16:50:32+00:00

Berufsausbildungsverhältnis

Das Rechtsverhältnis zwischen einem Auszubildenden und seinem ausbildenen Arbeitgeber wird im Arbeitsrecht als Berufsausbildungsverhältnis bezeichnet. Die Rechte und Pflichte beider Parteien wird vornehmlich durch das Berufsbildungsgesetz geregelt. Die Probezeit markiert im Regelfall den Beginn des Berufsausbildungsverhältnisses, sie dauert mindestens einen [...]

2014-09-22T15:12:06+00:00

Betriebsrat

Ein Betriebsrat ist die institutionalisierte Form einer Arbeitnehmervertretung, die es in Betrieben, Unternehmungen oder Konzernen geben kann und die dort als Organ der Mitbestimmung der Arbeitnehmer fungiert. Der Betriebsrat vertritt dabei die Rechte der Arbeitnehmer und hat zugleich die Aufgabe, [...]

2014-02-21T21:03:10+00:00
d
c