Mini-Job

Als geringfügige Beschäftigung nach § 8 Abs. 1 Nr. 1 SGB IV bezeichnet das deutsche Sozialversicherungsrecht ein Beschäftigungsverhältnis von kurzer Dauer oder zu einem geringem Arbeitsentgelt von maximal 450 Euro monatlich. Für den so genannten „Mini-Job“ gelten besondere lohnsteuer- und [...]

2017-05-18T22:24:16+00:00

Mobbing

Im deutschen Arbeitsrecht gibt es keine feststehende Definition für Mobbing am Arbeitsplatz. Die einschlägige Rechtsprechung hat den Begriff jedoch konkretisiert, das Bundesarbeitsgericht bezeichnete Mobbing als „systematisches Anfeinden, Schikanieren oder Diskriminieren von Arbeitnehmern untereinander oder durch Vorgesetzte“ (Az.: 7 ABR 14/96). [...]

2014-03-27T10:51:14+00:00

Mutterschutz

Während der Schwangerschaft und nach der Entbindung genießt eine Schwangere Arbeitnehmerin einen besonderen Schutz durch das MuSchG (Mutterschutzgesetz). Dem Arbeitgeber unterliegen in dieser Zeit spezielle Fürsorgepflichten. Die Bedingungen für die Beschäftigung von schwangeren Frauen sind in Deutschland im Mutterschutzgesetz klar [...]

2014-02-21T20:48:15+00:00