Zurückbehaltungsrecht

Nach § 273 BGB haben Arbeitnehmer ein Recht auf Zurückhaltung ihrer vertraglich vereinbarten Arbeitsleistung, wenn gegenüber dem Arbeitgeber offene Ansprüche von nicht unerheblicher Bedeutung bestehen. Das Zurückbehaltungsrecht ist ein Druckmittel um den Arbeitgeber zur Erfüllung seiner vertraglichen Pflichten, beispielsweise zur [...]

2014-04-21T17:56:59+00:00

Die Zeugnisnote im Arbeitszeugnis

Die wichtigste Aussage des Arbeitszeugnisses, die Gesamtbeurteilung des Arbeitnehmers, steckt in der so genannte Zufriedenheitsformel. Hier bedienen sich manche Arbeitgeber wohlklingender Standardformeln um eine negative Zeugnisnote zu verbergen. Bei der Zufriedenheitsformel ist jedes Wort auf die Goldwaage zu legen, die [...]

2014-03-27T10:47:48+00:00
d
c